Mission

Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium allen Menschen.

Markus 16, 15

  •  

    Konrad und Betty Binder

    mit Noa und Nuriel

     

    Puerto Princesa, Philippinen · New Tribes Mission

    Heimatgemeinde Metzingen

     

    Seit 7 Jahren leben wir mit den Volksgruppen der Calamian Tagbanwas und den Cuyonen auf eine Insel auf den Philippinen. Nachdem wir die Stammessprache erlernt hatten, begannen wir vor ca. 4 Jahren mit der Verkündigung der Frohen Botschaft von Jesus Christus. Mittlerweile sind aus den Zuhörern Christen geworden und es ist eine Gemeinde entstanden. Zu unseren Aufgaben gehört es, die jungen Christen in ihre Nachfolge zu stärken, sie zum Dienst ausrüsten in der Gemeinde vor Ort und zur Verkündigung des Evangeliums. Unsere Kinder sind dabei eine große Hilfe, da sie sich selber in die Juengerschaft einbringen und vor allem, unter ihresgleichen, ein Zeugnis sind.

  • „Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“

    (Mt.25:40.)

    Peter und Lydia Schöffend

     

    Rumänien und Moldawien

    Heimatgemeinde Metzingen

     

    Kranke, behinderte, und mittellose Menschen am Rande der Gesellschaft Gottes Evangelium zu verkündigen, sie geistlich zu betreuen und ihnen auch - mit Unterstützung vieler anderer Glaubensgeschwister - materielle Hilfe zu geben; - das ist die Arbeit in Rumänien und Moldawien, welche Peter & Lydia seit vielen Jahren von Gott aufs Herz gelegt ist. Dabei handelt es sich bei den Bedürftigen überwiegend um wiedergeborene Kinder Gottes, die schwerbehindert sind, durch schwere Krankheiten, oder tragische Unfälle; oder von Geburt an. Sie gehören zu den Verachteten und Bedeutungslosen dieser Welt, aber von Gott sind sie erwählt und wertvoll geachtet, denn „durch das, was nichts ist vor der Welt“ baut Jesus Christus Seine Gemeinde (1.Kor.1:28.).

  • 1

„Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“

(Mt.25:40.)

Peter und Lydia Schöffend

 

Rumänien und Moldawien

Heimatgemeinde Metzingen

 

Kranke, behinderte, und mittellose Menschen am Rande der Gesellschaft Gottes Evangelium zu verkündigen, sie geistlich zu betreuen und ihnen auch - mit Unterstützung vieler anderer Glaubensgeschwister - materielle Hilfe zu geben; - das ist die Arbeit in Rumänien und Moldawien, welche Peter & Lydia seit vielen Jahren von Gott aufs Herz gelegt ist. Dabei handelt es sich bei den Bedürftigen überwiegend um wiedergeborene Kinder Gottes, die schwerbehindert sind, durch schwere Krankheiten, oder tragische Unfälle; oder von Geburt an. Sie gehören zu den Verachteten und Bedeutungslosen dieser Welt, aber von Gott sind sie erwählt und wertvoll geachtet, denn „durch das, was nichts ist vor der Welt“ baut Jesus Christus Seine Gemeinde (1.Kor.1:28.).